Melden Sie sich jetzt für unseren Webshop an,
profitieren Sie von Buonvini Vorteilen und
schließen Ihren Einkauf schneller ab.

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

A 6 Mani - Apulien

Wir befinden uns in Fragagnano, Provinz Taranto, nur 14 km von der bekannten Gemeinde Manduria entfernt. Elise Charlotte Clerfeuille und die Schwestern Maria und Francesca Cavallo entscheiden, die von ihren Grosseltern vererbten Rebberge zu gruppieren: so entsteht im Jahre 2010 das landwirtschaftliche Unternehmen «A 6 mani». Unter der Aufsicht eines alten Familienfreundes und zuverlässigen Önologen werden Primitivo, Malvasia Nera, Negroamaro, Merlot und Sangiovese vinifiziert. Als ich im 2012 die Kellerei besuchte, waren nicht alle Einrichtungen fertig, die Fässer waren aber alle voll gärendem oder sich verfeinerndem Wein. Klein, funktional, gemütlich, liegt die Kellerei (mit 6 Händen) in einer alten Villa des XIX Jahrhundert, genannt «Masserie».

www.a6mani.com/

Abavas Family Winery - Lettland

Das Abavas Weingut ist ein Familienunternehmen in Lettland. Gleichzeitig mit der Gründung der Familienkelterei im 2010 wurde am Südhang des Tals der Abava der Weingarten angelegt. Die Winzer bauen Äpfel, schwarze Johannisbeeren, Himbeeren und Rhabarber an und sammeln Waldfrüchte, die sie zu aromatischen Getränken verarbeiten - Apfel- und schwarze Johannisbeerweine, Aronia-Port, Apfel-Pommeau und Apfel-Brandy. Die Drinks sind lokal und international bekannt und haben viele Preise gewonnen.


https://www.abavas.lv/


 

Agriloro SA - Ticino CH

Sohn eines freiburgischen Bauers, Meinrad C. Perler, Klasse 1937, nach seinem Wirtschaftsstudium in London, kommt im Jahre 1960 ins Tessin. Für einige Jahre Bankdirektor bei Credit Suisse, entscheidet er im Jahre 1981, sich der Weinkultur zu widmen und kauft das «Tenimeno dell'Ör»; 11 Hektaren Reben auf einem Hügel, traumhaft der Sonne ausgestellt, von dem bereits Aussagen in einigen Urkunden aus dem 1800 berichten. Im Jahre 1994 keltert Perler den ersten 100 %-igen Merlot, der sofort die Goldmedaillen in Aosta am Berg-Wettbewerb, in Zürich an Expovina und in der spezialisierten Zeitschrift Weinwisser erhält. Meinrad C. Perler, Gründer der Agriloro SA, erwirbt im Jahre 1981 das «Tenimeno dell'Ör». Die ganze Anlage ist sehr antik und wird bereits in Urkunden aus dem siebten Jahrhundert als einer der wichtigsten Weinberge im Mendrisiotto erwähnt. Seit seinem Erwerb vor über zwanzig Jahren wurde der Rebberg vollständig umstrukturiert und mit 23 verschiedenen Rebsorten bepflanzt. Später wurde auch das alte, im lombardischen Stil gebaute Haus renoviert, aus dem dann der Weinkeller und 6 grosse Wohnungen entstanden sind. Eine kleine, an das Haus angebaute private Kappelle ist in einen einladenden Degustationsraum umgewandelt worden, in dem natürlich alle Besuche, die auf dem Weingut gemacht werden, enden. Neulich hat man noch einen Keller zur Alterung der Weine in Mendrisio, am Fuss des Monte Generoso, hinzugekauft. Die selbständige Kelterung der Trauben hat im Jahr 1994 begonnen. Vorher wurden diese an lokale Weinproduzenten verkauft. Bei der Verarbeitung werden natürliche Kelterungsmethoden angewendet, und die meisten Spezialitäten werden in Eichenfässern verfeinert. Ein grosser Aufwand wird in der Forschung investiert, die unter anderem zur Errichtung von drei ampelographischen Gärten geführt hat, in denen sich über 600 verschiedene Rebsorten zu Versuchungszwecken befinden. Die traumhafte Position gegen Süden, sehr besonnt und belüftet, machen aus diesem Gut einen vorzüglichen Ort für den Weinanbau. Der Weinberg auf 460-520 M.ü.M. hat eine Fläche von 11 Hektaren, die in zwei Teile aufgeteilt ist. Das «Tenimeno dell'Ör» befindet sich am Fusse des Monte San Giorgio, der erst kürzlich von UNESCO als Kulturvermögen wegen seiner grossen Anzahl an Fossil- und archäologischen Befunden eingestuft worden ist. Demnach handelt es sich um einen Boden sedimentären Ursprungs, von mittlerer Dichte (Tonerde < 25%), leicht Alkalin (pH 7.5 ? 8.0) mit rotem Marmor in der Unterlage.

www.agiloro.ch

Antonutti SnC - Udine

Im Jahre 1921 hat Grossvater Ignazio die Weinkellerei gegründet. Sein Sohn Franco verlieh der Weiterentwicklung der Weinkellerei den ersten grossen Impuls, später kam die Tochter Adriana dazu. 1998 kam die Wende mit dem Beitritt von Lino, Adriana’s Ehemann… es kamen Weinberge dazu, die Barbeano di Spilimbergo gehören: 17 ha Weinberg angebaut nach Guyot. Reben mit hoher Dichte ergeben Trauben von hoher Qualität in Grave del Friuli, der Boden mit Kieseln, eine optimale Drainage und ein ausgezeichneter Wärmeausgleich, wirken teilweise vokativ. Die Trauben reifen in einem Weinkeller, wo sich kreativerweise Technologie mit Tradition vereinen. Die Entwicklung von Antonutti begann in den letzten Jahren mit dem Auftritt von Caterina und Nicola, den Kindern von Adriana und Lino. Ein eingespieltes Team begleitet die Weinkellerei, um weltweit grosses Ansehen zu erhalten, was im Weinsektor für die Region Friaul von grosser Wichtigkeit ist. In den Antonutti-Weinen spürt man die Kraft der Mutterregion, dem Friaul, vereint mit Zähigkeit und Hartnäckigkeit einer Familie mit einer fast Jahrhunderte alten Geschichte – “Antonutti… zusammen mit Leidenschaftʺ.
http://www.antonuttivini.it/de/home-de/

ABO LA GAZZETTA - NEWSLETTER

Ihre persönlichen Angaben werden nur im Rahmen der Buonvini Newsletter-
Verteilerliste bearbeitet. Ihre Personendaten werden unter keinen Umständen weitergegeben.

Ich stimme der Bearbeitung meiner Daten zu.