Melden Sie sich jetzt für unseren Webshop an,
profitieren Sie von Buonvini Vorteilen und
schließen Ihren Einkauf schneller ab.

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Galarin - Piemont

Alles nahm seinen Anfang mit dem Bau des aktuellen Weinkellers Ende 1700, als die Vorfahren von Marco und Giovanni Stein für Stein einzementierten und die wertvolle Holztüre erstellten. Das Inlay bestand aus einem Hahn, welcher später als Firmenlogo «Galarin» genutzt wurde und auch als Übername der Familie galt.
Gegen Ende der Achtzigerjahre brachte der Vater von Marco und Giovanni, Giuseppe, eine kleine, aber fundamentale Revolution in die Firmengeschichte ein. Die Cascina Galarin begann ihren eigenen Wein in Flaschen abzufüllen, die Traubenkulturen akribisch und aufmerksam zu pflegen und in der Phase der Weinherstellung und Lagerung die Unterschiede und Bodenbeschaffenheiten zu respektieren. Heute garantieren die Söhne Marco und Giovanni für die Kontinuität einer über 200 Jahre alten Familientradition. Ab Jahrgang 2016 wird Galarin bio-zertifiziert sein. Willkommen bei buonvini!


http://www.galarin.it/

Gelsomina - Sizilien

Der mystische und faszinierende Ort Ätna hat seit jeher Erstaunen und Interesse geweckt und wurde zu einer Inspirationsquelle für Künstler, Dichter, Schriftsteller, aber auch zu einem Ort religiöser Verehrung, der Jahrhunderte und Kulturen umfasst. Seine Böden, die sich aus Schichten von Strömen zusammensetzen, die im Laufe der Jahrhunderte aufeinander folgten, ermöglichen eine heldenhafte, komplexe, aber reichhaltige und sehr charakteristische Landwirtschaft. Hier entstehen stark identifizierende Weine, Ausdruck eines einzigartigen und besonderen Territoriums.


In den Gassen von Presa, einem kleinen Weiler, in dem die Einwohner ihre Wäsche in der Gasse aufhängen und fast zu einem Stamm werden, wurde La Gelsomina geboren, ein kleines Juwel am Rande des Baches Santa Venera, in dem Piedimonte Etneo dem Landkreis Mascali Platz macht.


Auf einem Lava- und Lehmboden, der Tag für Tag auf der "Gghiara" wandert, wie es die Etneaner ausdrücken, werden 15 ha Weinberge, Olivenhaine und Obstgärten gepflegt, die die Form eines Theaters haben, als wollten sie jeden einladen, der das Tor überquert. Geniessen Sie das unermessliche Schauspiel der Natur, das täglich wiederholt und erneuert wird.


https://www.tenuteorestiadi.it/en/etna-la-gelsomina/

Giovi Giovanni La Fauci - Sizilien

Die Brennerei Giovi wurde 1987 vom jungen Branntweinbrenner Mastro Giovanni La Fauci gegründet. Sie befindet sich in Valdina (Provinz Messina Sizilien) in der Nähe des tyrrhenischen Meeres. Das Klima der Zone ist besonders mild und luftig. Giovanni ist Autodidakt, er begann mit 48 kg Äpfel mit einer Experimentierausrüstung den Versuch, durch Studieren und Probieren, die Perfektion zu erreichen. Es ist nicht leicht, die beste Methode zu finden, es gibt kein Rezept, das gut für alle wäre. Jeder Branntweinbrenner hat ein eigenes Geheimrezept. Ein normaler Destillationskolben war für Giovanni nicht gut genug: er kaufte einen alten «Zadra», den er für seine Bedürfnisse modifizierte. Das alles genügt selbstverständlich nicht, die besten Trester, die besten Früchte der Hänge des Etna müssen gesucht werden, damit Mastro Giovanni auf dem Weg zur Perfektion weiterkommt. 


www.s-fabrik.ch/

Golfo Rosa del - Apulien

Vor ca. 200 Jahren von Leopoldo Calò gegründet und in den 70er Jahren zu einem exzellenten Qualitätsniveau gebracht. Das leider früh verstorbene Ausnahmetalent Mino Calò hat viel dazu beigetragen, heute wird der Betrieb von seinem Sohn Damiano sehr tüchtig geführt. Die Weinbau-Azienda liegt in Alezio, im Salento, unweit Gallipoli. Die lehmig-kalkigen Böden sind für den Rebbau sehr günstig. Das Klima verlangt aber moderne technische Ausrüstung, was Mino einführte.
                       
www.rosadelgolfo.com/

Graetz Bibi - Toskana

Seine Weinkarriere wurde von der Kunst begleitet. Bibi wuchs in einer kosmopolitischen Künstlerfamilie auf und beschloss, denselben Weg zu gehen. So absolvierte er die berühmte Akademie der bildenden Künste in Florenz mit allen Erwartungen, Künstler zu werden. Andererseits begann sich im Laufe der Jahre auch seine Leidenschaft für Wein zu entwickeln, was ihn dazu veranlasste, als Autodidakt zu studieren und zu forschen, Artikel und Bücher über Önologie zu lesen. Sein Interesse konzentrierte sich zunächst auf die verschiedenen Nuancen des Weins. Deshalb widmete er sich der Weinprobe, um den Gaumen zu schulen. Er entwickelte sich und erweiterte sein Wissen über die Weinproduktion bis ihm das Schicksal im Jahr 2000 erlaubte, seinen eigenen Wein zu ernten und zu produzieren. Dies war der Beginn einer grossartigen Karriere und eines der kreativsten Weingüter in der Toskana und in Italien überhaupt. 2003 wurde einer seiner Weine, der Testamatta, als bester Rotwein Italiens ausgezeichnet. Sein künstlerisches Talent drückte Bibi in den schönen Etiketten seiner Weine, seinen abstrakten Designs und in den denkwürdigen Namen aus, die er seinen Weinen gab. Zu den bekanntesten gehören der Testamatta und der Casamatta.
Seine Intuition ermöglichte es ihm bald, das enorme Potenzial des Terroirs um sein Grundstück zu sehen. Das Castello di Vincigliata ist ein wunderschönes Anwesen aus dem Jahr 1031 in der Region Fiesole. Der Boden besteht hauptsächlich aus Ton und Marmor und ist reich an Phosphor, Kalium und Magnesium. Dadurch wird den Wurzeln ermöglicht, die benötigten Nährstoffe zu erhalten, ohne zu viel zu graben. Die besten toskanischen Terroirs enthalten einen komprimierten und schuppigen Ton namens Galestro, aus dem die Weinberge von Bibi teilweise bestehen.
Die dort produzierten Weine Testamatta, Casamatta weiss und rot, Bugia, It's a Game, Soffocone di Vincigliata und die berühmte Farbe sind einzigartig und zeichnen sich durch komplexe Aromen und elegante Tannine aus. Bibi ist auch bekannt für seine Leidenschaft für alte Reben. Die Trauben werden aus etwa 80 Hektar Rebfläche in der Toskana hergestellt, von denen viele fast 60 Jahre alt sind. Fast alle seine Weine sind als Toskana IGT klassifiziert, sie sind von aussergewöhnlicher Qualität und einer einzigartigen Persönlichkeit, Schluck für Schluck.


https://www.bibigraetz.com/


 


 



                       

Grifo El SA - Kanaren E

El Grifo ist das älteste Unternehmen, das im ganzen Gebiet des Archipels produziert und als eines der 10 ältesten Weinproduzenten Spaniens gilt. Gegründet wurde El Grifo im 1775 und es wird bereits in der 5. Generation von den Gebrüdern Juan José und Fermin Otamendi Rodriguez-Bethencourt geführt. Dieses Unternehmen besitzt 61.5 h Reben und produziert jährlich ca. eine halbe Million Flaschen. Die Hauptdarsteller sind die autochthonen Trauben: Malvasia vulcanica (70%) und Moscatel unter den Weissweinen, Listán negro (25% der Gesamtproduktion) unter den Rotweinen. Die Arbeit an den Rebstöcken erfolgt in Handarbeit. Die Trauben gelangen in 20 kg Kisten in den Weinkeller. Die Betriebseinrichtungen entsprechen dem aktuellen Stand der Technik, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit aber steht die Traube. Die Verarbeitung und Abfüllung findet auf dem Weingut statt. Die aussergewöhnlichen Weine sind schon oft ausgezeichnet worden.
https://elgrifo.com/


 


 


 

ABO LA GAZZETTA - NEWSLETTER

Ihre persönlichen Angaben werden nur im Rahmen der Buonvini Newsletter-
Verteilerliste bearbeitet. Ihre Personendaten werden unter keinen Umständen weitergegeben.

Ich stimme der Bearbeitung meiner Daten zu.